Artikel im Rhein Sieg Anzeiger

Nachdem wir von dem Artikel im General Anzeiger und der leider nicht wie versprochenen weiteren Berichterstattung sehr ernüchtert waren, haben wir durch unseren Anwalt, der mit einer Reporterin über unseren Fall bei einem anderen Prozess am Rande hat sprechen können, den Kontakt zu einer Reporterin vom Kölner Stadtanzeiger / Rhein Sieg Anzeiger bekommen.

Es erschien dann ein weiterer – diesmal durchaus wesentlich kritischerer Artikel, der auf die Zustände hier sehr deutlich hinweist.

Im Laufe dieser Woche hatten wir schon den einen oder anderen, der sich hier – da wir das letzte Haus in der Privatstraße sind kommen sonst nicht so viele Fremde vorbei! – die Situation angesehen hat und sich ein eigenes Bild machen wollte.

Wir sind gespannt, wie sich das nun noch weiterhin entwickeln wird.

Hier der Link zum Zeitungsartikel