Befahren und Betreten untersagt

 

Hiermit untersagen wir das Betreten und Überfahren unseres Grundstückes.

Ein Überfahren wäre durch die Beschaffung des Bodens wahrscheinlich sowieso unmöglich, somit ist ein Rettungsweg mit Sicherheit nicht zulässig! 

 

Am 13. August sind wir endlich mit allem fertig geworden, die letzen Pfosten sind gesetzt und auch per Kette verbunden.

Denn seit dem alles offen ist, ist genau das eingetreten, was wir immer befürchtet haben, es wird als normal angesehen, durch die Gärten zu laufen und keine Rücksicht auf Privatgrundstücke genommen.

Hier die Fotos des äußeren Teiles unseres Grundstückes:

[ngg_images source=”galleries” container_ids=”6″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”20″ number_of_columns=”0″ ajax_pagination=”0″ show_all_in_lightbox=”0″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”1″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”sortorder” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]

Wir haben natürlich auch unsere Maßnahme der Stadt Sankt Augustin per Fax angezeigt.

 

Durch die Fläche die im Bebauungsplan 519 – Hofstelle Mendener Straße  angegeben ist, hat man uns gezwungen alles frei zu halten, wir müssen allerdings kein Betreten, geschweige denn Befahren unseres Grundstückes wegen fehlender Baulast – in dem Link noch einmal nachzulesen – dulden!  

Auf diese Situation wurde vom Verwaltungsgericht hingewiesen!

Freigeräumt – aber was bringt es ohne Baulast?